BOA Homepage

Beiträge

OBB - ein Vorläufer des BOB aus dem Westteil Berlins

Der "Ornithologische Bericht für Berlin (West)", abgekürzt OBB, war zwischen 1976 und 1990 die Zeitschrift für die Ornithologen im Westteil der Stadt. Mit der Gründung der BOA wurde sie mit ihrer Partnerzeitschrift "Pica" zusammengelegt und im "Berliner ornithologischer Bericht" fortgeführt.

Herausgeber war die Ornithologische Arbeitsgruppe Berlin (West). Die Redaktion lag bei Klaus Witt, die Herstellung und die Auslieferung bei W.-D. Loetzke.

Erschienen sind die Bände 1 (1976) bis 15 (1990), bestehend jeweils aus 2 Heften. Die meisten davon sind noch erhältlich bei W.-D. Loetzke (Tel. 030/ 2185143). Drei Sonderhefte (untenstehende Abb.) fassen wesentliche Aspekte zusammen. Das Sonderheft 1990 ist zugleich ein Schlussbericht der feldornithologischen Bearbeitung von Berlin (West) und damit eine wichtige Informationsquelle für avifaunistische Auswertungen in der Region. Die Durchzugsdiagramme, basierend auf zehntausenden gesammelten Beobachtungsdaten, ermöglichen einen raschen Überblick. Für seltene Arten sind alle Einzelnachweise aufgelistet.

obb_sh1978obb_sh1984obb_sh1990

Das vollständige Inhaltsverzeichnis und Artenregister "Ornithologischer Bericht für Berlin (West). Register Band 1 (1976) - Band 15 (1990)" wurde unter ISSN 0344-4171 zum Jahresende 2001 veröffentlicht.