BOA Homepage

Kormorane am Schlafplatz gezählt

korm_fliegend_520_schmal

Nach 10 Jahren wurde am 12./13.Jan 2013 wieder eine europaweite Schlafplatzzählung durchgeführt. Vorläufige Ergebnisse (Individuenzahl) für Berlin: ca. 800 Pfaueninsel (davon 775 nordwärts abfliegend), 641 Seddinsee-Nordufer (davon 509 ad./132 vorj.),  185 Insel Kratzbruch (Spree Treptow). Nullzählung Museumsinsel (Stadtspree), Nullzählung Karower Teiche.

Wintervogelzählung auf 5 Hektar Probeflächen

Feldsperling_Hübner
Foto: Enrico Hübner

Die bewährte Wintervogelzählung startete am 1./2. Dezember in ihre 20. Saison.  An jeweils vier Wochenenden im Winter werden auf selbst gewählten 5 ha großen Probeflächen alle nahrungssuchenden und rastenden Vögel gezählt. Mehr Infos

Berliner Zeitung über ornitho.de

Unter dem Titel "Vogelparadies im Internet" sensibilisiert die Berliner Zeitung vom 16.08.2012 mit aktuellen Beispielen ihre Leser  für Vogelbeobachtungen und deren online-Meldung. Download

Berlin ist ein Ersatzfelsen

So lautet der Titel eines taz-Interviews mit unserem BOA-Ehrenmitglied Klaus Witt über Straßentauben in Berlin. Zum Download des Zeitungsartikels. Hinweis: Die im Artikel genannte Vita bezieht sich auf Klaus Witt und nicht auf C. Schöttle.

Berliner Brutvögel 2012

In der Brutsaison 2012 erfassen wir die Bestände von Dohle und Rauchschwalbe im Stadtgebiet intensiv. Weiterlesen in der Rubrik "Programme/ BOA-Brutvögel".

Das Melden von Brutkategorien über ornitho.de verlangt eine besondere Disziplin, um Mehrfacherfassungen zu vermeiden. Jedes Revier ist je Melder nur einmal zu melden! Für Meldungen in Excel gibt es wichtige Änderungen. Alle Details finden Sie in der Rubrik "Berliner Vogelwelt/ Beobachtungen".

Wasservogelzählung 2011/12

Mandarinente_Vorholt
Foto: Josef Vorholt

Die Zählsaison 2011/2012 wurde Mitte April beendet. Die hohe Einsatzbereitschaft der Gebietsverantwortlichen ermöglichte eine bislang vollständige Zählung aller Berliner Gebiete. Die abermals niedrige Saisonsumme an Wasservögeln widerspiegelt damit den tatsächlichen Rückgang häufiger Arten.
Mehr Infos.

Wie werden Beobachtungen gemeldet?

Daten, die in  www.ornitho.de eingegeben werden, brauchen nicht separat an die BOA gemeldet werden, wenn Sie die Stichtage einhalten. Für 2011 ist der (Ausnahme-)Stichtag 31.1.2012 vorbei. Weitere Informationen